Archiv für August 2010

Infoveranstaltung: wake up – potsdam

Potsdam

Informations- und Mobilisierungsveranstaltung zur WAKE UP Demo in Potsdam am 16.09.10 im Cafe Median Fünf Jahre sind seit dem „summer of hate“, wie er einst von Potsdamer Neonazis ausgerufen wurde, vergangen. Fünf Jahre in denen sich bis heute eine „neue“ Generation von Neonazis zusammenfinden, organisieren und etablieren konnte. Die örtliche Neonaziszene wurde deutlich jünger und gewann an Organisation und Dynamik. In der Veranstaltung wird es einerseits eine Einschätzung zu diesen Entwicklungen sowie einen Überblick zu den Potsdamer Neonazistrukturen geben. Andererseits soll für die Antifa-Demo am 25.09.10 in Potsdam mobilisiert werden.

Also: 16.09.2010 // 19 Uhr // Cafè Median // Infoveranstaltung

No Nazis – Auf zu neuen Taten!

Für den 4. September 2010 mobilisieren die Dortmunder Neonazis erneut europaweit zum so genannten „Nationalen Antikriegstag”. Die seit 2005 jährlich stattfindende Demonstration ist für die extreme Rechte ein günstiger Anlass, um unter dem Deckmantel des „Pazifismus“ ihren Rassismus, Antisemitismus und Antiamerikanismus zu propagieren.

Für den September gilt es, mit gemeinsamer Anstrengung einen weiteren Schritt dahin zu gehen, dass ein Nazi-Event wie der “Nationale Antikriegstag” in Dortmund keine Zukunft hat. Das S4-Bündnis ruft dazu auf, am ersten Septemberwochenende nach Dortmund zu kommen und gegen den Naziaufmarsch auf die Straße zu gehen!

*Auf zu neuen Taten! – Dem Naziaufmarsch am 4. September in Dortmund entgegentreten.

Infoveranstaltung: Donnerstag, der 26. August 2010 um 19:30 Uhr im Cafè Median, Rostock!
Kommt zahlreich!

Es ist wieder soweit – grrrlz*DaIY-time

cats

Am Freitag ab 19h in der Nilklotstrasze im Café Median.
Auf Grund der Ereignisse auf dem AJUCA wollen wir, die grrrlz*DaIY-Crew aber nicht dort weitermachen wo wir letztes mal stehen geblieben sind. Uns fehlt gerade ein bisschen die Kraft um ungebremst gemeinsam mit euch Utopien in den Alltag des Cafés zu schreiben.
Deshalb soll dieser grrrlz*DaIY wieder einmal Raum zum Seele baumeln lassen bieten. Das Rundum-Sorglos-Angebot beinhaltet
– die legendäre heiszbegehrte Bart-Bar
– Nailpolish für Anfänger_innen und geübte Dragssternschweife und neu dabei …..
– Klamotten-Change für von ihrem Kleiderschrank gelangweilte Seelen.

Dazu bitte all die Sachen aus Kisten und Kartons, die schön sind aber irgendwas ist ja immer, schnappen und mitbringen. Entrümpelt euren Kleiderschrank frei nach dem Motto – zu schön um nicht getragen zu werden – und teilt!
Wenn ihr habt könnt ihr mit euren Stencils und mitgebrachter Textilfarbe noch mehr Kreativität verbreiten – da haben wir leider gerade nichts vorrätig und auch keine Kapazität mehr, weder finanziell noch zeitmäszig das zu besorgen, also DIY ihr wisst schon…

Wir freuen uns sehr. bis ganz bald Freitag!
eure grrrlz*DaIY-crew

Außer Haus #3

Auch für diesen Samstag gibt es einen neuen Veranstaltungstipp!

Die nächste Province Bombing Show steht an. Dieses Mal mit Conexion Musical(Berlin) und Lea Won(München) Feinster Polit Hip Hop ole ole.
Ab 20 Uhr ist Einlass im Rostocker Peter Weiss Haus, für 4-6 Euro

Zudem wird es vorher einen Votrag von Jonas geben, zu seiner jetzigen Situation kurz vor seinem Verfahren… Mehr Infos: hier clicken!

Also kommen, weitersagen, abschwoofen!

Kein „Al-Quds“-Tag in Berlin!

Seit 2002 demonstrieren jährlich in Berlin islamische Fundamentalist_innen zusammen mit Neonazis von DVU und NPD sowie anderen Israelfeind_innen zum Ende des islamischen Fastenmonats Ramadan, um am sogenannten „Al-Quds“-Tag die Vernichtungsdrohung gegen den jüdischen Staat auf die Straße zu tragen. So ist auch in diesem Jahr, am 4. September, wieder eine Demonstration geplant.
„Al Quds“, der sogenannte „Internationale Jerusalemtag“ ist ein gesetzlicher Feiertag im Iran. Er geht auf einen Aufruf des iranischen Revolutionsführers Ayatollah Ruhollah Chomeini vom 8. August 1979 zurück. Heute wird der „Al-Quds“-Tag zum Anlaß genommen im gesamten Nahen Osten (vorwiegend in schiitischen Gegenden), in Amerika und Europa öffentlich die Vernichtung Israels zu fordern.

Dieses Mal wird es jedoch eine antifaschistische Gegendemonstration unter dem Motto: „Gegen islamischen Fundamentalismus und Antisemitismus“ und eine Infoveranstaltung im Cafè Median geben.

Also: Montag, 09. August // 19 Uhr // Cafè Median // Rostock