Archiv für April 2011

Infoupdate Greifswald

In der vergangenen Nacht gab es mehrere Neonazi-Brandanschläge auf alternative Projekte in Greifswald. Dies ist in anbetracht des anstehenden Naziaufmarsch am ersten Mai von besonderer Brisanz.

Heute (Mittwoch) um 20 Uhr im Cafè Median.

Zusätzlich ruft das Bündnis „Greifswald Nazifrei“ für den morgigen Donnerstag zu einer Soli-Kundgebung gegen Nazi-Gewalt auf. (Greifswalder Marktplatz, 18 Uhr)

Mehr Infos hier und hier und auch hier.

Freitag, 29.04.= grrrlz*DaIY-feierei

Dem sonnigen Gemüt gerecht werdend, feiert der grrrlz*DaIY am Freitag sein einjähriges Bestehen.
Alle grrrlz*, trans*, nicht-männer können diesmal ihre Freund_innen einpacken ganz unabhängig von gesellschaftlicher Kategorisierung.
Gemeinsam läszt sich drauszen und im Infoladen mit Cocktail und Torte über Vergangenes sinnieren. Zudem gibt es Möglichkeiten sich auszudrücken, politisch wie kreativ, beim Turnbeutel aufhübschen oder Buttons produzieren. Ein reichhaltiges Bücher- und Zeitschriftenangebot gewährleistet Beschäftigung auch auszerhalb sozialer Interaktion oder praktischer Betätigung.

Und für diejenigen, die das Ambiente grrrlz*DaIY auskosten wollen, gibts den flt-workshop zum zine-herstellen. Zugang da altbekannt eben für Nicht-Männer.

Also ab 15h am Café Median und drumherum grrrlz*DaIY feiern!

…und dabei in vielerlei Form Energie tanken für den Sonntag in Greifswald!!!

Aus gegebenem Anlass:

Information zum Brandanschlag auf das IKUWO. In diesem Sinne: Nazis blockieren- auf zum 1. Mai nach Greifswald!

Infoveranstaltung: Greifswald!

Greifswald

Am kommenden ersten Mai plant die rechtsradikale NPD ihren zentralen MV-weiten Aufmarsch in Greifswald abzuhalten. Das bedeutet selbstverständlich jede Menge Stress! – daher auf nach Greifswald!

Mobiveranstaltung im Cafe Median am Montag dem 18. April um 19 Uhr! Kommt zahlreich :) Extra: Karten für die Busfahrt könnt ihr auf der Veranstaltung ebenfalls kriegen!

Weitere Infos unter: greifswaldnazifrei.blogsport.eu

Freitag, 08.04.2011

Manche Firmen bringen es auf den Punkt. Equal Pay bei Ford heute, morgen, vor 50 Jahren. Und woanders? Geschlechtsspezifische Ungerechtigkeit in der Arbeitswelt vor allem im materiellen Sinne. Das sind die Themen des Antisexistischen Forums am Freitag.
Der grrrlz*DaIY am 25.03. stand unter dem Motto Equal Pay, ganz im Sinne des Datums. Und nun wollen wir all gender weiter diskutieren.

    Café Median ab 16h
    Niklotstrasze 5/6

Umgeben von Latte Macchiato, Kuchen, Literaturtisch und Spielecke gibt es folgende Programm-Punkte:

  • Ein Quiz zum Status-Quo – wisst ihr wie es um die materielle Gleichheit zwischen den Geschlechtern steht? ca. ab 17h, gerne mit Nachfragen und Zwischendiskussionen, d.h. Entsetzen und Begeisterung kann Ausdruck verliehen werden.
  • Ein Film zu „Früher“ – goodfeeling in punkto Arbeits- und Geschlechterkampf um ca. 18h. Entstehende Fragezeichen, Widersprüche und Zustimmungsbekundungen bitte merken denn…
  • Eine Diskussion zum „Was nun?“ – folgt ca. 20h dem Film und stellt die Frage wie wir mit der Diskrepanz von Wunsch und Wirklichkeit umgehen. Welche Antworten geben wir ob bestehender Ungerechtigkeiten und wie fühlen sich die Betroffenen? Wie wurde sich im Film verbündet und wie können wir gemeinsam Privilegien nutzen, kritisieren, dekonstruieren…
  • Wir freuen uns euch begrüszen zu dürfen!
    ASF-Vorbereitungs-Crew!

    Vielleicht hast Du ja das nächste mal Lust auch mit zu planen? Melde Dich doch am Freitag am Tresen.