Einführung in die Kapitalismuskritik

Für alle, die schon immer mal wissen wollten, warum Kapitalismus eigentlich so scheiße ist – und für alle, die es bereits wissen.
Eine Einführung in die Kapitalismuskritik, damit “Mehrwert”, “Ausbeutung”, “Kapitalakkumulation” und “fallende Profitraten” nicht nur Phrasen und Begriffe bleiben, soll Euch dieser Vortrag grundlegende Theorien des kapitalismuskritischen Denkens näher bringen. Im Anschluss gibt es eine Diskussion und währenddessen lecker Vokü. Das Ganze wird gemacht, um Euch für den M31 – einen europaweiten Aktionstag gegen Kapitalismus – mit dem nötigen Rüstzeug auszustatten.
Die Veranstaltung findet am 05.03.2012 im Cafe Median statt und beginnt um 20 Uhr.


1 Antwort auf „Einführung in die Kapitalismuskritik“


  1. 1 kritische provinz Trackback am 14. Juli 2012 um 10:05 Uhr
Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.